Die Panne - INNszenierung

Direkt zum Seiteninhalt

Die Panne


Gespielt wird im Ignaz-Günther-Gymnasium

Premiere: 30. April 2019 um 19:30 Uhr
2. Vorstellung:  3. Mai 2019 um 19:30 Uhr
3. Vorstellung: 4. Mai 2019 um 19:30 Uhr
4. Vorstellung: 5. Mai 2019 um 19:30 Uhr

Nach einer Autopanne ist der Textilvertreter Traps dazu gezwungen, bei dem pensionierten Richter Wucht zu nächtigen. Beim opulenten Abendessen sind auch der ehemalige Staatsanwalt Zorn, Verteidiger Kummer und Henker Pilet zugegen, die Abend für Abend in ihre alten Berufe schlüpfen.
Gemeinsam spielen sie ein perfides Spiel mit Traps, der den Angeklagten mimen muss. Dabei verweben sie Realität und Fiktion so gekonnt, dass der erfolgreiche Geschäftsmann immer unsicherer wird und schließlich im stark alkoholisierten Zustand glaubt, für den Tod seines Chefs verantwortlich zu sein, da er eine Affäre mit dessen Frau hatte.
Selbst sein Verteidiger Kummer kann ihn nicht umstimmen. Er gesteht seine Schuld ein und wird wegen Mordes zum Tode verurteilt. Traps, der Realität und Spiel nicht mehr unterscheiden kann, erschießt sich.


In dieser Komödie von Friedrich Dürrenmatt, die aus einer Geldnot heraus in den Fünfzigerjahren zunächst als Erzählung, dann als Hörspiel und Bühnenstück erschien, stellen ein paar alte, reiche Männer ihren Spaß über das Wohlbefinden ihres Gastes. Freuen Sie sich auf ein Spiel im Spiel, das in grenzenloses Chaos ausartet und die Frage nach Schuld und Gerechtigkeit unbeantwortet lässt.

Informationen zum Stück

Komödie von Friedrich Dürrenmatt
Altersempfehlung ab 12 Jahren

_____________________________

Kreativteam

Regie
Jacob Späth
_____________________________

Co-Regie
Sebastian Kießer
Anna Katharina Schmidt
_____________________________

Dramaturgie
Renee Maier

_____________________________




Theater ist  wie Kino - nur live!
INNszenierung - Hammererweg 61 - 83071 Stephanskirchen - Tel.: 017657959952 - info@innszenierung.de
Zurück zum Seiteninhalt