Heilig Abend - INNszenierung

Direkt zum Seiteninhalt

Heilig Abend

Heilig Abend
Im Karolinen-Gymnasium Rosenheim
Premiere: 2. Februar 2019 um 19:30 Uhr
2. Vorstellung: 7. Februar 2019 um 19:30 Uhr
3. Vorstellung: 9. Februar 2019 um 19:30 Uhr
Im Theater am Markt Ost
4. Vorstellung: 27. Juni 2019 um 19:30 Uhr
5. Vorstellung: 28. Juni 2019 um 19:30 Uhr
6. Vorstellung: 30. Juni 2019 um 19:30 Uhr
Regie von Sebastian Kießer
Heilig Abend. 22:30 Uhr. Ein Verhörzimmer. Statt Weihnachten zu feiern, hat Thomas genau anderthalb Stunden Zeit, um von der Philosophieprofessorin Judith zu erfahren, ob sie gemeinsam mit ihrem Exmann Peter einen Anschlag geplant hat. Dazu ist ihm jedes Mittel recht. Denn wenn die Bombe existiert, muss er sie finden und rechtzeitig entschärfen lassen.
Während die Uhr tickt und die vermeintliche Explosion näher rückt, entbrennt ein Duell zwischen einer linksradikalen Systemkritikerin und ihrem peniblen und unberechenbaren Vernehmer, die jeweils rücksichtslos versuchen, ihr Ziel zu erreichen.
Nach der anfänglichen Überlegenheit Thomas’, gelingt es Judith, Druck auf ihn auszuüben. Bald verschwimmen die Grenzen zwischen Recht und Unrecht und es ist unmöglich, zu erkennen, wer auf welcher Seite steht.  
2017 uraufgeführt, beschäftigt sich dieses brandaktuelle Stück von Daniel Kehlmann mit Terror, dem Ausmaß staatlicher Überwachung und der Frage nach der Vereinbarkeit von Freiheit und Sicherheit. Es handelt sich hierbei um ein Echtzeitstück, das mit nur zwei Schauspielern und einer Uhr auskommt.
Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Darstellung dieses 90-minütigen Spektakels, bei dem die Zuschauer das Geschehen von allen vier Seiten mitverfolgen können.   
Theater ist  wie Kino - nur live!
INNszenierung - Hammererweg 61 - 83071 Stephanskirchen - Tel.: 017657959952 - info@innszenierung.de
Zurück zum Seiteninhalt