Katja Weingartner - INNszenierung

Direkt zum Seiteninhalt

Katja Weingartner

Katja Weingartner
Geschäftsführende Direktion. Regie. Spielleitung. Dramaturgie.
Geschäftsführende Direktion.

Als erste Vorsitzende des Fördervereins ist Katja Weingartner für die finanziellen Strukturen von INNszenierung zuständig.
Regie & Regieassistenzen.

Katja Weingartner debütierte für INNszenierung mit "Der Ehebruch". Einem humorvollen Einakter von Szöke Szakall. Erfahrungen sammelte sie bereits als Assistentin bei zahlreichen Produktionen.

Eine Auswahl ihrer vergangenen Inszenierungen:
      • 2020 "Kosmetik des Bösen" von Amélie Nothomb
      • 2018 "Der Ehebruch" von Szöke Szakall

Eine Auswahl ihrer Assistenzen für INNszenierung:
      • 2017 "Jekyll & Hyde" von Frank Wildhorn
      • 2018 "Macbeth" von William Shakespeare
      • 2018 "Das Streichquartett" von Szöke Szakall

Spielleitung.

Katja Weingartner ist während laufenden Vorstellungen, die von ihr betreut wurden, für die Qualitätssicherung der Aufführungen von INNszenierung zuständig.
Dramaturgie.

Professionelle Erfahrung in der Dramaturgie sammelte Katja Weingartner am Staatstheaters am Gärtnerplatz. Für INNszenierung betreut sie seit drei Jahren verschiedene Produktionen.

Stückauswahl:
      • 2017 "Jekyll & Hyde" von Frank Wildhorn
      • 2018 "Macbeth" von William Shakespeare
      • 2019 "Heilig Abend" von Daniel Kehlmann
      • 2019 "Primetime" von Anna Schmidt
      • 2019 "Ein verrücktes Weihnachtsfest" von Tassilo Beck
INNszenierung
Hammererweg 61 | 83071 Stephanskirchen | Mobil: +49 176 57 95 99 52
Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Zurück zum Seiteninhalt